AKTUELLES

Gesellschaft für Exilforschung

 

„Archive und Museen des Exils“

Jahrestagung 2018 der Gesellschaft für Exilforschung e.V  vom 13. bis 15. September 2018 in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main  //  Weiter Lesen!

 

Dokumentation der Tagung in Saarbrücken 2017 „Grenze als Erfahrung und Diskurs"

Hermann Gätje, Sikander Singh (Hg.): Grenze als Erfahrung und Diskurs. Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektivierungen. Passagen – Literaturen im europäischen Kontext, Vol. 2/2017. Narr Francke Attempto Verlag GmbH+Co. KG
 Dezember 2017  //  Weiter Lesen!

 

Neuer Nachrichtenbrief Nr. 50 / Dezember 2017

Die Ausgabe Nr. 50 / Dezember 2017 des Neuen Nachrichtenbriefs  steht als pdf-Datei zur Verfügung.

 

Exilforschung - Ein internationales Jahrbuch - Band 35/2017

Passagen des Exils //  Weiter Lesen!

 

Frauen und Exil - Band 10/2017

Fluchtorte - Erinnerungsorte. 
Sanary-sur-Mer, Les Milles, Marseille.  //  Weiter Lesen!


Staatsbürgerschaft und Staatenlose angesichts von Vertreibung und Exil

Klausur-Tagung zur Vorbereitung des Jahrbuchs 2018 vom 26. Februar bis 01. März 2018 im Tagungszentrum der Töpfer-Stiftung in Gut Siggen  //  Weiter Lesen!

 

Vermittler_innen zwischen den Kulturen

Tagung des Museums der Moderne Salzburg im Rahmen der Ausstellung „Einfluss im Exil“ in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft „Frauen im Exil“ in der Gesellschaft für Exilforschung e.V. vom 12. bis 14. Oktober 2018  //  Weiter Lesen!

Dokumentation der Tagung in Osnabrück 2015 „Exil im Krieg 1939 - 1945"

Hiltrud Häntzschel, Inge Hansen-Schaberg, Claudia Junk, Thomas F. Schneider (Hg.): Exil im Krieg 1939–1945. Künstlerische und publizistische Gegenpropaganda von Exilierten während des Zweiten Weltkriegs. Krieg und Literatur / War and Literature. International Yearbook on War and Anti-War Literature, Vol. XXII, Jahr 2016. Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress 2016  //   Weiter Lesen!

 

Nachruf auf Hanna Papanek (1927 – 2017)

Am 24. Januar 2018 wäre sie 91 Jahre alt geworden, die am 16. Dezember 2017 in Lexington/Massachusetts verstorbene Dr. Hanna Papanek, Ehrenmitglied der Gesellschaft für Exilforschung e.V..  //  Weiter Lesen!

 

Nachruf auf Ingid Belke (1935 2017)

Am 24. September 2017 ist Ingrid Belke in Stuttgart gestorben. Wir nehmen Abschied von einer großen Wissenschaftlerin und einem langjährigen Mitglied der Gesellschaft für Exilforschung e.V..  //  Weiter Lesen!


Nachruf auf Beate Schmeichel-Falkenberg (1926 – 2017)

Am 17. September 2017  ist Beate Schmeichel-Falkenberg gestorben. Sie gründete 1991 die Arbeitsgemeinschaft "Frauen im Exil" und war von 1997 bis 2005  2. Vorsitzende der Gesellschaft für Exilforschung e.V..  //  Weiter Lesen!


Nachruf auf Karl Holl (1931 – 2017)

Am 23. April 2017 ist der Bremer Historiker Karl Holl gestorben. Der Begründer der Historischen Friedensforschung ist seit den frühen Zeiten der Gesellschaft für Exilforschung ihr aktives Mitglied gewesen, da die meisten Protagonisten seines Forschungsfeldes nach 1933 ins Exil getrieben worden sind.  //  Weiter Lesen!


Nachruf auf Werner Berthold (1921–2017)

Am 29. März 2017 ist Werner Berthold in Frankfurt am Main verstorben. Herr Berthold leitete von 1959 bis 1984 das heutige Deutsche Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek. Mit Ausstellungen und Veröffentlichungen und durch seine Mitarbeit in Fachgremien gab er der Exilforschung wichtige Impulse zur Erforschung des deutschsprachigen Exils in der Bundesrepublik Deutschland.  //  Weiter Lesen!

 

Petition des Vorstands der Gesellschaft für Exilforschung e.V. zum Exil während der NS-Zeit und zur aktuellen Flüchtlingssituation //  Weiter Lesen!

 

 

Andere Institutionen

 

Aktuelle Publikationen

Ariadne November 2017, Heft 72:
Entwurzelungen – Flucht, Migration, Vertreibung, Exil  //  Weiter Lesen!

Museumsjournal 01/2018:
Exil – Verlorene Heimat  //  Weiter Lesen!

 

„Beethovens Vermächtnis“: Mit Beethoven im Exil

Tagung des Beethoven-Haus Bonn in Kooperation mit Dr. Anna Langenbruch, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vom 01. bis 03. März 2018 im Beethoven-Haus Bonn  //  Weiter Lesen!

 

„EXIL.
ERFAHRUNG UND ZEUGNIS“

Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933-1945 der Deutschen Nationalbibliothek. Eröffnung am 08. März 2018 um 18:00 Uhr  //  Weiter Lesen!

 

ESCAPE TO LIFE - Europa und die Chronologie der Flucht

THEMENTAGE am Staatstheater Braunschweig vom 05.bis 08. April 2018  im Großen Haus, Kleinen Haus und Aquarium  //  Weiter Lesen!


Vorstufen des Exils:
 Irgendwo zwischen Heimat und Ankunft

Tagung der North American Society for Exile Studies (NASES) vom 18. bis 19. Mai 2018 an der Loyola University Chicago  //  Weiter Lesen!

 

"Sites of Interchange: Modernism, Politics and Culture in Britain and Germany, 1919-1951"

Symposium des Courtauld Institute of Art vom 02. bis 03. November 2018 in London  //  Weiter Lesen!


Netzwerk Flüchtlingsforschung

Multi-disziplinäres Netzwerk von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen in Deutschland, die zu Zwangsmigration, Flucht und Asyl forschen, sowie internationaler Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die diese Themen mit Bezug zu Deutschland untersuchen  //  Weiter Lesen!